Coach the Coach

Die Wichtigkeit, ein offenes Ohr für seine Athleten zu haben, dürfte jedem erfolgreichen Trainer bewusst sein, etwa um den in stagnierenden Situationen steckenden Spielern eine neue Perspektive aufzuzeigen. Ein zielorientierter Coach gilt nicht mehr nur als leistungsfordernder Teamchef, sondern ebenso als motivationsfördernder Ansprechpartner, der das Selbstvertrauen seiner Spieler stärken und deren sportlichen Weg nicht nur begleiten, sondern auch ebnen sollte.

So stehen Coaches immer wieder vor herausfordernden Situationen, in denen sie einen kühlen Kopf bewahren und gleichzeitig die erfolgversprechendste Lösung parat haben müssen. Bedingt durch das oftmals in differenzierten Zielsetzungen gestapelte Erwartungs-Sandwich aus Verein, Verband und Sponsoren, braucht es immer wieder Erklärung und Klärung seitens des Coachs. Bestenfalls sollte der Trainer auch in solchen nicht seltenen Konfliktpotentialen den Spagat der divergierenden Erwartungen vollziehen.

Im Coach-the-Coach-Coaching entwickle ich gemeinsam mit Ihnen als Trainer eine reflektierende und analysierende Sichtweise, die Ihre jeweils vorherrschende Situation bewusst und ohne falsche Hoffnungen aufgreift. Sodann nehmen Sie sich die nötige Zeit, um Ihre Gedanken zu ordnen und Ihre Entscheidungen zu fällen.

Zudem erkennen Sie so das bereits bestehende Fundament an zielführenden Erfolgsbausteinen innerhalb des Teams und können auf dieser Grundlage die weiteren “Siegerziegel“ einfügen.

Somit entwickeln und stärken Sie durch das Trainer-Coaching Ihre jeweiligen Schwerpunkte und erarbeiten sich so eine eigene Trainerphilosophie. Sie lernen schlummerndes Spielerpotential zu entdecken und zu fördern sowie mentale Elemente ins Training und in Teamsitzungen einzubauen. Ebenso lernen Sie die Analyse zwischen Ist- und Soll-Zustand zu definieren, um daraus neue Ziele hinsichtlich der Saisonplanung sowie einer dauerhaften Team-Motivation zu entwickeln.